Poesie

Oh lasset allen Streit hinter Euch, und leget Euch ruhend ins feuchte Gras, in den Himmel zu blicken, die Wolken ziehen zu sehen. Die Wolken im steten Wandel. Den Himmel mit seinen vielen Gesichtern. Taucht mit Euren Gesichtern in die Wipfel der Bäume, in ihr unaufhörliches Rauschen, und im Herbst setzt Euch in den immergrünen Busch und blickt in den herabfallenden Regen, und die den Kreis des Lebens verkündenden, bunt wirbelnden Blätter. Lasset den weissen unschuldigen Schnee fallen auf Euere Sünden, Euere Fehltritte und die Fehltritte Eures Nächsten. Sei es Kind, oder Mann, oder Frau. Die weisse Decke des Schnees erneuert Eure Unschuld, und wisset Ihr seid nicht schuldig, denn von Gott seid Ihr gemacht. Die Göttin schüttete ihren weissen reinen Schnee, der ihr aus dem Herzen flockte, über all Eure Irrwege. Nicht Recht zu haben seid Ihr auf die Erde gekommen, recht zu sein ist Euer Brot. So geht denn hin, und seid recht und heil. Seid recht und heil im Sinne Gottes und der Göttin. Gehet ein in die Erde, fliesset hinab zum Meer mit den Flüssen, und erhebt Euch mit Vogel und Engel in die Lüfte. Gott wird Euch herabregnen. Die Göttin wird Euch selbst im Winter des Lebens auf Erden herab schneien über Eure Fehltritte, und die Spuren, die Ihr zogt, werden rein sein. Rein im rechten Sinne. Und Ihr werdet heil werden, wie Ihr gemeint ward, und aller Streit, und aller Fehltritt, und alles Rechthaben wird von Euch abperlen, wie das Wasser vom Gefieder des Schwans, und Ihr werdet verwandelt sein. Die Wandlung ist für Euch, mit Euch, und in Euch. Die Wandlung ist das Ziel Eures Weges. Eures Weges, der Euch stetig im Kreis geführt. Ans Ziel werdet Ihr kommen, und herabregnen, und sanft herab schneien, und auffliegen, und leuchten wie das Feuer, das selbst in der tiefsten Glut die Kraft des immerwährenden Seins in sich birgt. Du Feuer, Du Wasser, Du Erde, du Himmel. Du Gott, Du Göttin. Ich bin in Dir und Du bist in mir. Auf ewig verschmolzen zum Einen Sein. Wir werden nicht nur wie Engel sein. Am Ziel ist Gott und Göttin in Dir, und mir, und das ist Alles Sein.

Sabine Maria Reiß / copyright

Hier finden Sie mich

Sabine Maria Reiß

Lindenstrasse 32

21218 Seevetal

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 04105-5614888 oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Maria Reiss